reflections

The Winner takes it all...

Das Tolle daran, dass man immer vom Schlimmsten ausgeht, ist, dass man auch immer positiv überrascht werden kann.

 

Trotzdem gehts mir schlecht. Ist es vielleicht Wien? Oder doch ich?

Eigentlich sollte ich zufrieden sein. Mein neuer Job ist toll und ich will ihn so lange wie möglich behalten. Aber heute war ich faul. Und müde und demotiviert. 

Die ganzen Issues aus der Schulzeit sind über hereingebrochen. Außerdem bin ich böse auf Sy und sie entschuldigt sich netmal. Znargh. Gott sei Dank muss ich sie eine Woche lang net seh.

 

Ohja un S. annoyes scho wieder den crap outta me!!!

20.1.11 17:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung