reflections

Tja,

Eltern sind wieder weg.

Waren in Schöbrunn und ich bin nun endlich im Besitz des poetischen Tagebuchs meiner geliebten Sisi.

Haben heute wieder nur Unmengen gefressen. Bin also ganz froh, dass sie wieder weg sind.

Morgen vormittag gehe ich wohl erstmal etwas laufen oder radfahren. Dann am Abend Uni und irgendwann zwischendrin mit Jenny was essen.

Vielleicht kann ich Hannes zum Schwimmen gehen am Sonntag überreden.

Nur vor Samstag grauts mir. Um 10h arbeiten, seit bestimmt 2 Monaten wieder. Und dann gehts auch wieder los mit "Es gibt bei uns die Regelung..." Argh. Ich brauche also mindestens 2 liter Eistee und sehr viele Energydrinks sowie kleine Snacks damit ich einigermaßen überlebe *gulp*

Ich habe solche Aversionen gegen das Arbeiten, dass ich einfach hoffe, dass unser Magazin durchstartet und ich mich mit meinem Journal selbstständig machen kann. Beziehungsweise eines gründe.

 

Aber sogar im Magazin gibts jetzt schon Krisen. Ja, sie hat einfach größere Qualifikationen und mehr Ahnung und auch die nötigen Kontakte die wir unbedingt brauchen und deswegen ist sie jetzt Chefredakteurin.

1 Kommentar 4.11.10 22:10, kommentieren

Werbung


Niederländisch Tag 1.

Heute kam unter anderem mein Niederländisch Kurs an. Juhuu

 

Aber auch kamen meine Eltern. Das bringt zwie Dinge mit sich: Eine Waage und viel Essen.

 

Ich glaub ich spinn ich war heute bei 65 kg.

 

Naja. Mit S. habe ich am Wochenende ganz gut verstanden, aber im Skype ist sie immer noch abwesend. Ich habe das gefühl, dass sie gar nicht wirklich etwas mit mir zu tun haben will.

Und dann war sie auch mal Mia und ist unzufrieden mit ihrer Figur. Dabei ist sie das schönste, was H. jemals passiert ist und ich komme mir langsam nur vor wie eine billige Kopie. 

Könnte allerdings auch daran liegen, dass ich heute einfach so drauf bin...und dass sie mir auf die Frage nichts antwortet. Znargl. 

 

Naja werde ab jetzt jeden Tag 2 Stunden lernen, so wie Sisi.

3.11.10 22:37, kommentieren

Frühstück um 15h

...hält mich wenigstens von Mittagessen ab. Die Brötchen waren so trocken dass ich jetzt eh nur Durst habe.

Ich versteh nicht, was mein Schatz gegen Vöslauer hat. Es ist lecker und sprudelt. Sein Leitungswasser kommt aus uralten Rohren und aus Niederösterreich (was er selbst nicht mag)...

Diese Menschen auf youtube regen mich alle auf. Aber immer schön lächeln und auf "remove" klicken.  Wer nicht sachlich oder freundlich sein kann ist selbst Schuld.

Er hat heute gesagt: "Du bist wunderschön"

Ich bin noch so meilenweit davon entfernt. Ich konnte nur sagen, dass ich so kaputt bin. Ja, kaputt trifft es am besten. 

 

Ich glaube ich zieh jetzt meine neuen High Heels an, damit darin laufen kann. Bald ist schon wieder WGT oO

1 Kommentar 26.10.10 17:06, kommentieren

Ungerecht.

Na toll. Es ist wirklich unfair, einen Freund zu haben wie ich. Bitte nicht falsch verstehen. Er ist bei Weitem das Beste was mir nach Österreich passieren konnte, aber er ist untergewichtig und kann essen was er will. Deswegen wollte er heute auch Pudding haben. Und da ich ihn ja so lieb habe, hab ich ihm den Wunsch erfüllt und selbst ne ganze Portion davon gegessen.

Mal ganz abgesehen davon, dass ich davor schon ein Mozarellaciabatte gegessen habe.

Egal, ich führe jetzt wieder sklavisch mein Kalorientagebuch und das werde ich analog tun. 

Ich brauche wieder eine Waage. Aber mit dem Maßband läuft es ganz ok. Schließlich werde ich immer ein bisschen mehr wiegen, mit dem Vorbau.

Sisi hatte den zwar nie, aber egal. 

Dafür habe ich seit gestern ein neues Korsett. Halbbrust. Ganz tolles Ding. Erotikmessen sind also doch zu etwas gut.

 

S. war nie der Feind. Paul(in)a war es und zwar schon immer. Trotzdem war S. immer sehr viel hübscher als ich und auch sehr schlank (auch wenn, wie Hannes meint, sie das nicht so sah.) Sie ist schlichtweg das Schönheitsideal. Und ich komme dem nuneinmal gar nicht gleich. Wenigstens kann ich versuchen in das Kleid hineinzupassen, dass er mir gekauft hat, auch ohne Korsett.

Und erst dann gibts wieder Unterwäschefotos von mir! Das heißt ich kann ihn erpressen. Somit muss er mich unterstützten.

Und Sisi hat ihren Mann auch schon erpresst. 

 

2 Kommentare 25.10.10 23:06, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung